Download Ausgewählte Geschlechtsunterschiede und ihre Ursachen by Tobias Mühlberg PDF

By Tobias Mühlberg

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Psychologie - Persönlichkeitspsychologie, notice: 1,3, Technische Universität Dresden (Institut für Klinische, Diagnostische und Differentielle Psychologie), Sprache: Deutsch, summary: Die Schlagworte „Geschlechtsrolle“, „Stereotyp“ und „Geschlechtsunterschiede“ sind vor allem aus der Diskussion um die Gleichberechtigung von Mann und Frau bekannt. Diese Debatte muss als Konsequenz der in der Vergangenheit erfolgten und bis heute anhaltenden Beurteilung der Geschlechter gesehen werden, bei welcher Frauen und female Eigenschaften oft negativ beurteilt wurden und immer noch werden:
„Die Männer sind den Frauen überlegen aufgrund der Eigenschaften, in welchen Gott sie überlegen ausgestattet hat.“ (Der Koran)
„Warum kann die Frau nicht etwas ähnlicher sein dem Mann?“ (My reasonable Lady)1
Aus diesem Grund überrascht es nicht, wenn in der Forderung nach Gleichberechtigung oft genauso Übertreibung zu finden ist, wie in den traditionellen gesellschaftlichen Ansichten über Geschlechtsrollen. Zwar scheint es offen auf der Hand zu liegen, dass sich Männer und Frauen voneinander unterscheiden, nur welche Unterschiede, von den bekannten körperlichen Merkmalen2 einmal abgesehen, gibt es tatsächlich? Außerdem stellt sich die Frage, ob Geschlechtsunterschiede wirklich bedeuten, dass manche Dinge nur bei Männern vorkommen bzw. ob es Fähigkeiten gibt, die nur Frauen besitzen?
Bereits am Anfang dieser Arbeit muss die Aussage getroffen werden, dass außer den bereits angeführten körperlichen Unterschieden keine weiteren geschlechtsspezifischen Unterschiede, additionally Merkmale, die nur eines der beiden Geschlechter besitzt, existent sind.
Aus diesem Grund wird in der Differentiellen Psychologie bei der Untersuchung von Geschlechtsunterschieden auf folgende Fragen Wert gelegt: [...]

1 Greenglass, 1982, S. 11
2 Die Geschlechtsmerkmale werden in primäre, sekundäre und tertiäre Geschlechtsmerkmale unterschieden:
Die äußeren und inneren Geschlechtsorgane, z.B. Penis, Hoden und Scheide, sowie deren Anhangdrüsen sind
primäre Geschlechtsmerkmale. Schamhaare, Bart, Stimmlage und Milchdrüsen werden zu den sekundären
Geschlechtsmerkmalen gezählt. Tertiäre Geschlechtsmerkmale sind z.B. Unterschiede in der Körperhöhe, beim
Knochenbau, im Verhalten und im Empfindungsbereich.

Show description

Read Online or Download Ausgewählte Geschlechtsunterschiede und ihre Ursachen (German Edition) PDF

Similar personalities books

Resource-Allocation Behavior

Regardless of the expanding necessity for info on allocating dwindling assets, resource-allocation habit isn't really approximately so good understood as selection habit (selection from or extra already outlined possible choices, occasions, or lotteries. ) even though there were ratings of books dedicated to the optimum version for making resource-allocation judgements there hasn't ever been a publication discussing the cognitive facets of this habit.

Online Collective Action: Dynamics of the Crowd in Social Media (Lecture Notes in Social Networks)

This paintings addresses the distance within the present collective motion literature uncovered through the recent info and communique applied sciences (ICTs) panorama by means of bringing jointly qualitative and quantitative stories from computational and social sciences. The publication bargains a rigorous and systematic research of either methodological and theoretical underpinnings and, therefore, jointly promotes a symbiotic and synergistic development of the a number of interconnected disciplines in learning on-line collective activities.

Handbook of the Sociology of Emotions: Volume II: 2 (Handbooks of Sociology and Social Research)

Instruction manual of the Sociology of feelings quantity II provides all new chapters within the ever constructing quarter of the sociology of feelings. the amount is split into sections: Theoretical views and Social Arenas of feelings. It reports significant sociological theories on feelings, which come with evolutionary conception, identification idea, impact keep watch over idea, social trade thought, ritual thought, and cultural concept between others.

Repräsentativitätsheuristik als Möglichkeit der Minimierung eignungsdiagnostischer Fehleinschätzungen bei der Personalauswahl (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Psychologie - Persönlichkeitspsychologie, be aware: 2,0, Europäische Fernhochschule Hamburg, Veranstaltung: Grundlagen Psychologie, Sprache: Deutsch, summary: Die nachfolgende Arbeit soll sich damit beschäftigen, wie durch Heuristiken hervorgerufene eignungsdiagnostische Fehleinschätzungen entstehen und wie diese sich minimieren lassen.

Additional info for Ausgewählte Geschlechtsunterschiede und ihre Ursachen (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.01 of 5 – based on 42 votes